Das Buch der Bücher für die Insel

 

 
 
 

Markus Gasser - Das Buch der Buecher fuer die Insel

Welches Buch darf mit auf die sprichwörtlich gewordene einsame Insel? Jeder Leser weiß, was es heißt, wenn man den falschen Roman für die Reise eingepackt hat. Doch woher soll man wissen, was sich wirklich zu lesen lohnt? Gibt es noch einen Kanon? Oder genügt der Blick auf die Bestsellerlisten?

„Das Buch der Bücher für die Insel“ präsentiert in fünfzig Kapiteln eine Auswahl von Romanen und Erzählungen aus unterschiedlichen Ländern und Epochen, die eines gemeinsam haben: sie umgeben uns mit einem Horizont aus Sinn und Bedeutung und überzeugen uns davon, daß das Leben reicher sein kann, als es uns im Alltag bisweilen vorkommen mag. Packend porträtiert werden darin Bücher und Autoren mit ihren überraschenden und oft auch bizarren Hintergrundgeschichten. Zum Anfassen lebendig werden dabei Klassiker von Homer über Virginia Woolf bis Thomas Mann ebenso wie Alice Munro, J.R.R. Tolkien, Jonathan Franzen, David Mitchell, Salman Rushdie oder Roald Dahl.
Anfängern hilft das Buch, sich in der Weltliteratur zu orientieren – erfahrenen Lesern gibt es manchmal völlig unerwartete Empfehlungen. Die Welt kann nicht ganz verloren sein, so lange in der Bibliothek noch Licht brennt.

AmazonThalia
OrellMorawa
 
divider_long

Aus der Presse: